Zusammen mit dem damals amtierenden Schweizer Meister Jonathan Fumeaux, mit dem ich im September 2016 ein ausführliches Interview geführt habe.

Zusammen mit dem damals amtierenden Präsidenten der UCI, Brian Cookson, bei der Tour de Suisse 2015

Zusammen mit einer Legende - Raymond Poulidor - beim Cross-Weltcup in Nommay im Januar 2018

Das bin ich

Christine Kroth - Username "Cofitine"

Im "richtigen" Leben Rezeptionsmitarbeiterin in einem ambulanten Rehazentrum in Freiburg im Breisgau.

In meiner Freizeit Fotografin und Onlineautorin.

Ich fotografiere seit vielen Jahren und habe mich auf Sport- und Landschaftsaufnahmen spezialisiert. Mein Herz schlägt für den Radsport, wo ich seit einigen Jahren als Fotografin aktiv bin. Ich habe bereits viele Rennen besucht.

Ich bin im Verband der deutschen Fotojournalisten registriert.

Meine Arbeiten wurden auch bei www.live-radsport.ch veröffentlicht.

Aktuell arbeite ich an einem neuen Projekt mit dem Namen "Radansichten", einer Homepage auf der ich den Facettenreichtum im Schatten der großen Stars und Rennen im Radsport in den Mittelpunkt stellen und ihnen eine Plattform geben möchte.

Auf meinen Reisen versuche ich immer Radsportfotografie und Landschaftsfotografie zu verbinden um so das Optimum aus jeder Reise herauszuholen.

 


Zusammen mit einem meiner "Lieblingsfahrer" Thibaut Pinot nach seinem Sieg beim Rennen Il Lombardia 2018 in Como

Zusammen mit Toon Aerts, dem zu diesem Zeitpunkt Führenden in der Cross-Weltcup-Wertung, bei der Pressekonferenz nach dem Cross-Weltcup in Bern am 21.10.18

Zugegeben, auch ich habe Fahrer für die mein Herz besonders schlägt - er ist einer davon - seit 2013 verfolge ich die Karriere von Sébastien Reichenbach, um so mehr hat mich dieses gemeinsame Bild vorm Start der 4. Etappe der Tour de Romandie 2019 gefreut.


Mit dem ehemaligen schweizer Radprofi und heutigen TV-Kommentator Sven Montgomery bei der Tour de Romandie 2019 in Romont.

Mit dem Träger und späteren Sieger des Bergtrikots der Tour de Romandie, Simon Pellaud, vor dem Start der 4. Etappe 2019.

 

(meinen kritischen Blick bitte ich zu entschuldigen, ich war im "Interview-organisations-Modus" :) )